Agiles Projektmanagement vs. Wasserfall

Zu Beginn eines Projektes stehen Projektmanager vor der Entscheidung, nach welchen Methoden ein Projekt gemanagt werden soll. In vielen Unternehmen wird noch immer das Wasserfallmodell verwendet, da dies hohe Planungssicherheit verspricht. Der große Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass dies zu Lasten der Flexibilität im Projekt geht. Vor allem, wenn sich Änderungen im Projekt ergeben sind starre Wasserfallmethoden nicht geeignet.

Agile Projektmanagementmethoden wie z. B. SCRUM sind die Lösung für flexibles Projektmanagement und bieten zudem zahlreiche Vorteile gegenüber dem Wasserfallmodell.


(Phasenplanung nach Wasserfallmodell)

Welche Vorteile bietet agiles Projektmanagement?

Kurze Projektzyklen
Im Gegensatz zum Wasserfallmodell wird ein Projekt bei agiler Organisation in überschaubare Zyklen unterteilt (in der Softwareentwicklung auch SPRINTS genannt). Jeder Zyklus dauert wenige Wochen und zum Ende des Zyklus liefert das Team ein verwendbares, definiertes Ergebnis ab. Der Vorteil für das Unternehmen ist, dass Features bereits nach kurzer Zeit genutzt werden können. Dadurch

Kurze Planungsphase
In einem nach Wasserfallmodell organisierten Projekt erfolgt die Planung und Definition des gesamten Projekts ganz am Anfang. Ändern sich während der Umsetzung die Ausgangsbedingungen, erfordert dies im schlimmsten Fall entweder eine komplette Neudefinition oder die Änderungen werden nicht oder erst nach Abschluss des Projekts umgesetzt.

Im agilen Projektmanagement wird dagegen immer nur der nächste Zyklus geplant. Neue und geänderte Anforderungen aufgrund sich ändernder Ausgangsbedingungen fließen hierbei direkt in die Planung ein. Das Projektteam kann dadurch kurzfristig und flexibel auf Änderungen reagieren und die geänderten Anforderungen zum Ende des nächsten Zyklus im Produkt ausliefern.


(Backlog, Sprint Planung und Sprint in einem agilen Projekt)

Minimierung des finanziellen Risikos durch zeitnahe Kurskorrekturen
Durch kurze Releasezyklen in agilen Projekten kommen Kunden früher mit dem Produkt in Berührung. Ist die Akzeptanz schlecht stellt sich dies früh heraus und es kann darauf reagiert werden. Dies spart Zeit und vor allem Geld.

Fehlannahmen in der Projektplanung werden spätestens zum Ende des Entwicklungszyklus und nicht erst bei Auslieferung des komplett durchgeplanten Produktes erkannt.

Das Scheitern des Projekts nach hohem zeitlichen und finanziellen Invest wird dadurch verhindert.

Näher am Kunden

Der Product Owner ist die Schnittstelle zwischen Business / Anwendern und dem Projektleiter. Er definiert die Anforderungen, die im nächsten Zyklus umgesetzt werden sollen. Durch die kurzen Zyklen und Anpassung der Anforderungen für die nächste Entwicklungsiteration können wichtige Wunschfeatures bereits nach Abschluss einer Iteration ausgeliefert werden. Der Product Owner steht dem Team jederzeit für Fragen zur Verfügung und ist zentraler Ansprechpartner.

Flexibilität
Stellt sich während eines Projekts heraus, dass sich die Anforderungen ändern, können diese für die nächste Iteration eingeplant werden. Bei gravierenden Änderungen kann die aktuelle Iteration ausnahmsweise vom Management unterbrochen und mit den geänderten Anforderungen eine neue Iteration gestartet werden. Eine Iteration sollte nur im absoluten Ausnahmefall abgebrochen werden, wenn ansonsten der Projekterfolg gefährdet wäre.

Quick win
Im Agilen Projektmanagement werden Features, die den größten Business Value haben zuerst umgesetzt. Dadurch können bereits nach wenigen Wochen erste Bausteine aus dem Projekt verwendet werden. In nachfolgenden Sprints werden weitere Bausteine ergänzt und so das Projekt komplettiert.

Im Vergleich dazu muss im traditionellen Wasserfallmodell die Entwicklung komplett abgeschlossen werden, bevor mit dem Produkt Profit erzielt werden kann.

Fazit:

Agile Workstream bietet ihnen eine einfache und effiziente Plattform zur Planung der Iterationen und Aufgaben in agilen Projekten.

  • Keine Schulung nötig
  • Intuitiv bedienbar
  • Multiprojektfähig

 Starten Sie Ihre kostenlose Demo mit Agile Workstream

Wie unterstützt Agile Workstream agiles Projektmanagement?

Agile Workstream bietet ihnen eine einfache und effiziente Plattform, um sofort Aufgaben und Projekte agil zu managen.

  • Keine Schulung nötig
  • Intuitiv bedienbar
  • Multiprojektfähig

Starten Sie Ihre kostenlose Demo mit Agile Workstream

Demo starten